Wochenend-Kids.de Die erste Deutschsprachige Seite über Disneys Wochenend-Kids - Nahost-Friedenstruppe
0
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
25807 Posts & 895 Themen in 18 Foren
  Login speichern
Forenübersicht » Off-Topic » Politik & Wirtschaft » Nahost-Friedenstruppe

vorheriges Thema   nächstes Thema
14 Posts in diesem Thema (offen)
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
mikemills ist offline mikemills  
Themenicon    Nahost-Friedenstruppe
2225 Beiträge - Inventar
Gestern kamen die ersten Italiener im Libanon an. 3000 Deutsche warten momentan auf ihre Abreise.
Aber muss das wirklich sein?

Friedenstruppe ja, meinetwegen, auch wenn ein Land möglichst schnell auf eigenen Beinen stehen muss.
Aber mit Deutschland? Schwachsinn, bei diesem geschichtlichen Hintergrund. Was würde passieren, wenn ein Deutscher einen Israeli erschießt oder umgekehrt? Nicht auszudenken! Deutschland muss nicht überall dabei sein, schon gar nicht bei irgendwelchen "scharfen" Truppen.

Wie steht ihr dazu?
Beitrag vom 03.09.2006 - 07:57
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von mikemills suchen mikemills`s Profil ansehen mikemills eine E-Mail senden mikemills eine Kurznachricht senden mikemills`s Homepage besuchen mikemills zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Kuscheltiger ist offline Kuscheltiger  
289 Beiträge - schon bekannter
Wir Deutschen glauben doch nur, dass wir im Ausland ein schlechtes Ansehen haben. Ich wüsste kein Beispiel von einem Land wo wir Deutschen noch als "Nazis" gesehen werden. In den letzten 50 Jahren hat sich viel geändert und die Leute in Israel/Libanon sind ja auch nicht dumm. Die werden wissen, dass Hitler längst Vergangenheit ist. Außerdem: Wer sollte ein Interesse daran haben gegen Deutschland schelchte Stimmung zu machen? Wir sind ja sogar in den muslimischen Staaten (für eurropäische Verhältnisse) relativ hoch angesehen. Hoch im Sinne von sympathisch.


P.S.:
Ok, eine Ergänzung noch: Ich habe oben geschrieben ich wüsste kein Land. Ich weiß nicht genau wie es in England ist, aber vor kurzem wurde ein Englisch-Kurs in England auf offener Straße (weil sie Deutsche waren) mit Steinen angegriffen. Einer oder zwei mussten ins Krankenhaus. gelangweilt Klar: Es sind Ausnahmen, aber im Verhältnis zu anderen Ländern scheinen die Engländern noch was allgemein gegen Deutsche zu haben (u.a. durch die Presse beeinflusst, wie ich das hier in D so mitbekomm)


Der Post wurde 1 mal editiert, zuletzt von Kuscheltiger am 03.09.2006 - 11:10.
Beitrag vom 03.09.2006 - 11:08
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Kuscheltiger suchen Kuscheltiger`s Profil ansehen Kuscheltiger eine E-Mail senden Kuscheltiger eine Kurznachricht senden Kuscheltiger`s Homepage besuchen Kuscheltiger zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
AJShearer ist offline AJShearer  
345 Beiträge - Stammgast
AJShearer`s alternatives Ego
Ich schließe mich meinem Vorredner an; ich denke, selbst wenn ein Deutscher einen Israeli erschießen sollte, wäre das nicht anders, als wenn ein Italiener oder ein Brite oder ein Liechtensteiner einen Israeli erschießt (am besten wäre natürlich, wenn niemand erschoßen wird...)
Im übrigen sollte Deutschland endlich mal anfangen, vernünftig Stellung zu den Ereignissen in und um Israel zu beziehen. Den Israelis lassen wir alles durchgehen, weil wir Angst haben ihnen auf den Schlips zu treten und wieder als "Judenhasser" dazustehen. Hätte der Iran den Libanon angegriffen - was wäre für ein Aufschrei durch Deutschland gegangen! Erboste Protestnoten wären geschrieben worden und dem Iran mit Sanktionen aller Art gedroht worden! Aber Israel? Da verhalten wir uns lieber ruhig...
Wir verkaufen (oder schenken!!!)denen sogar dauernd Waffen (!!), weil wir uns in ihrer Schuld fühlen! Israel ist von feindlich gesinnten Nationen umgeben und braucht Hilfe, keine Frage, aber man sollte es nicht übertreiben.

Ein Wort noch zum englisch-deutschen Verhältnis: Tatsächlich gibt es wohl keine andere Nation, in der die Deutschen noch derart als "Feinde" gesehen werden; das liegt daran, dass das stolze England, das stets jedem Gegner eins auf den Deckel gegeben hat, keinen ernstzunehmenden Gegner mehr hat. In Erinnerung an ruhmreiche Tage hacken wir eben auf alten Gegnern wie Frankreich und Deutschland rum. Ausserdem sind die Deutschen schuld an einer sehr zweischneidigen historischen Erfahrung: Einerseits sind wir die Helden des zweiten Weltkriegs, denn wir haben die Nazis zurückgeschlagen, als wir ganz allein waren, andererseits sind wir die Looser, denn wir haben alles verloren - unsere Kolonien, unser Geld, unsere Militärmacht... Deswegen sind die Deutschen Feinde, an die wir uns gleichzeitig mit Stolz und mit Grauen erinnern - und das sind nun mal die besten Gegner...

Man beachte, dass ich das Wörtchen "wir" erst in Bezug auf Deutschland, dann in Bezug auf England verwendet habe! Das ist mein Dilemma grosses Lachen
Beitrag vom 04.09.2006 - 03:01
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von AJShearer suchen AJShearer`s Profil ansehen AJShearer eine Kurznachricht senden AJShearer zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Tim Possible ist offline Tim Possible  
1867 Beiträge - Postingschinder
Freidenstruppen sind immer ein Wiederspruch in sich. Frieden wird man nie durch Waffen erreichen. Ich sage es sollen keine Truppen dahin geschickt werden. Weder Deutsche noch sonst irgendwelche. Die Beiden Staaten müssen Kopromisse eingehen, sonst wird da niemals Frieden herrschen. Israel muss mit seiner abartigen Aussenpolitik in nahen Osten aufhören und der Libanon muss gegen die Hissbola vorgehen, auch gegen die Minister der Hissbola in der Regierung!
Beitrag vom 05.09.2006 - 06:52
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Tim Possible suchen Tim Possible`s Profil ansehen Tim Possible eine E-Mail senden Tim Possible eine Kurznachricht senden Tim Possible`s Homepage besuchen Tim Possible zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
mikemills ist offline mikemills  
2225 Beiträge - Inventar
Wow!grosses Lachen
Also von deiner politischen Grundeinstellung hätte ich dir ein Contra immer zugetraut, aber die Argumentation lagnt mir tatsächlich einen Hauch von Respekt ab.

Das Problem ist die Instabilität des Libanons. Eine UN-Resolution könnte die Regierungsmacht stärken.
Im Grunde genommen ist Aufbauhilfe das Einzige, was ich akzeptieren würde. Und zwar von deutscher Seite nur finanziell. Die Begründung steht oben.
Beitrag vom 05.09.2006 - 17:55
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von mikemills suchen mikemills`s Profil ansehen mikemills eine E-Mail senden mikemills eine Kurznachricht senden mikemills`s Homepage besuchen mikemills zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Tim Possible ist offline Tim Possible  
RE:
1867 Beiträge - Postingschinder
Zitat
Original geschrieben von Mikemills

Wow!grosses Lachen
Also von deiner politischen Grundeinstellung hätte ich dir ein Contra immer zugetraut, aber die Argumentation lagnt mir tatsächlich einen Hauch von Respekt ab.



Sei nicht so herablassend!
Beitrag vom 05.09.2006 - 19:48
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Tim Possible suchen Tim Possible`s Profil ansehen Tim Possible eine E-Mail senden Tim Possible eine Kurznachricht senden Tim Possible`s Homepage besuchen Tim Possible zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
LorFan ist offline LorFan  
27 Beiträge - Grünschnabel
"Wir Deutschen glauben doch nur, dass wir im Ausland ein schlechtes Ansehen haben. Ich wüsste kein Beispiel von einem Land wo wir Deutschen noch als "Nazis" gesehen werden"

Was heißt glauben?Wenns nicht so ist,warum kriecht unsere regierung Israel und den USA so gewaltig in den arsch? Anbeten


"Sei nicht so herablassend!"
Naja ich denke wenn er so arrogant und respektlos mit dir umgebet , musst du entweder keine ahnung von politik haben oder er fühlt sich etwas...toll?
Beitrag vom 04.03.2007 - 02:07
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von LorFan suchen LorFan`s Profil ansehen LorFan eine Kurznachricht senden LorFan zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
mikemills ist offline mikemills  
RE:
2225 Beiträge - Inventar
Zitat
Original geschrieben von LorFan
"Sei nicht so herablassend!"
Naja ich denke wenn er so arrogant und respektlos mit dir umgebet , musst du entweder keine ahnung von politik haben oder er fühlt sich etwas...toll?



Sagen wir mal so: Seine politische Einstellung entspricht nicht ganz der meinen. Er hat meiner Meinung nach noch nicht begriffen, dass man für Völkerverständigung nicht zuerst mal alle Nazis kleinschlagen, sondern auf andere Menschen zugehen muss. Aber zum Thema gehört das jetzt nicht... Back to Topic

Meine Argumentation bleibt übrigens gleich: Ich bin für Sanktionen gegen die Hizbollah und nicht gegen Israel, sofern zweitere die Unabhängigkeit Palästinas anerkennen.
Wir können uns doch nicht ernsthaft gegen ein Land stellen, das nach Meinung radikaler Muslime aus der Landkarte gestrichen gehört...? :vogel:
Und dann senden wir auch noch sog. "Friedenstruppen" nach Nahost, die das machen sollen, was die da unten eigentlich auch selbst könnten: Überwachen. Polizisten oder Soldaten haben doch beide Parteien genug. Und außerdem ist es besser, wenn Ortsansässige Konflikte lösen, und nicht jemand von außen. Im Libanon wie in Syrien ist Französisch zwar Umgangssprache, aber wie soll man sich von Anfang an mit jemandem auf Hebräisch verständigen. Es wäre doch viel einfacher, wenn Libanesen den Libanon und Israelis Isreal bewachen würden.
Beitrag vom 04.03.2007 - 09:35
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von mikemills suchen mikemills`s Profil ansehen mikemills eine E-Mail senden mikemills eine Kurznachricht senden mikemills`s Homepage besuchen mikemills zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
LorFan ist offline LorFan  
27 Beiträge - Grünschnabel
"Meine Argumentation bleibt übrigens gleich: Ich bin für Sanktionen gegen die Hizbollah und nicht gegen Israel, sofern zweitere die Unabhängigkeit Palästinas anerkennen.
Wir können uns doch nicht ernsthaft gegen ein Land stellen, das nach Meinung radikaler Muslime aus der Landkarte gestrichen gehört...?"

Die Hisbollah verteidigt nur ihre heimat,was ich auch verstehen kann-wie verhält sich denn israel?Anstatt bei religiösen konflikten lösungen zu suchen greifen sie die länder an und dafür zahlen wir steuern.
LoL deine arumentation...was passiert denn?sanktionen gegen die hisbollah,nur seh ich bei der israelischen regierung keine fortschritte.Wird palästina denn anerkennt?nein ich denk nicht gelangweilt
Und warum sollen wir uns nicht gegen israel wenden können?Ich meine warum unterstützen wir die überhaupt?Nichts gegen die Bevölkerung israels,von mir leben sogarverwandte dort-die regierung ist das problem.die einzige antwort die sie auf drohungen des irans sind auch nur drohungen,militärschlag etc...
Also verhalten die sich kaum besser,nur mit der ausnahme das sie eine Demokratie sind,das scheint ja für die NATO der einzige punkt zu sein um über dieses verhalten wegzusehen.
Beitrag vom 04.03.2007 - 13:08
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von LorFan suchen LorFan`s Profil ansehen LorFan eine Kurznachricht senden LorFan zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
mikemills ist offline mikemills  
2225 Beiträge - Inventar
Ja schön, dann verhandelst du jetzt mit der iranischen Regierung, dann tritt weltweit ein tausendjähriges Friedensreich ein Ironie . Irgendwie scheinst du noch nicht ganz mitbekommen zu haben, das dauernd verhandelt wird. Ausschlagen tut diese Verhandlungen der Iran bzw. im weiteren Verlauf die Hizbollah. Zudem gäbe es (wie von mir schon anfangs angesprochen) einen riesigen weiteren Konflikt, wenn man Israel isolieren würde.
Ich toleriere das Verhalten der dortigen Regierung nicht bzw. nur teilweise, aber das Verhalten der anderen Seite noch weniger. Was soll man denn als Verteidigungsminister machen, wenn um dich herum eine Atommacht nach der anderen entsteht, die dich offensichtlich bedroht? Also ich kann das wirklich nachvollziehen, denn nur weil Jesus aus Israel kam, gibt die israelische Regierung nicht noch die andere Wange zum Draufschlagen frei.
Beitrag vom 04.03.2007 - 17:58
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von mikemills suchen mikemills`s Profil ansehen mikemills eine E-Mail senden mikemills eine Kurznachricht senden mikemills`s Homepage besuchen mikemills zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
LorFan ist offline LorFan  
27 Beiträge - Grünschnabel
Ha komm mir bloß nicht mit dem Olmert...der beste hat eine der schlagkräftigsten armeen der welt und hat keine ahnung was er damit anstellt.Allein seine Strategie die hizbollah im libanon zu besiegen,einfach nur dämlich,so à la 1 WK grosses Lachen man über den kann man doch nur lachen und der lässt dann auch noch die städte zerbomben ,aber natürlich nur die bezirken in denen auch 100% nur hisbollah -terristen sin...zivilisten können da nicht in gefahr kommen,komisch wo kommen denn die unschuldigen opfer her,egal die hisbollah töten auch unschulde israelis...aber wie du sagtest,hisbollah hat mit en libanon nix zu tun,nur sterben libanesen,pech für die eben. gelangweilt
Verhandeln mit dem Iran...also da frag ich mich doch was mit der NATO abgeht.Total zersplittert,anstatt erstmal untersich auf einen punkt zu kommen drohen die USA mit dem,die EU mit das und usw...

Mit russland haben wir ja sooo gute beziehungen.Die halten sich einfach raus,warum ist ja nicht wichtig.Das solche tatsachen dem iran nur den rücken stärken ist klar,und die israelis lassen sich wie ein kleines kind provozieren.Dein verehrter herr Olmert feiert darauf hin natürlich sein starkes heer und wie viel glück er doch habe das sich israel sich so effektiv verteidigen kann.

Und würden in der Israelischen regierung wirkliche Juden sitzen,die nach ihrer Religion leben,hätte israel niemals den libanon angegriffen.Eine atommacht nach der anderen?lol welche denn noch außer dem Iran?

Und was will ich im Iran...spar dir bitte deine spöttischen bemerkungen.Auch mit 13 jahren sollte man sich ohne solche kommentare ausdrücken können,nicht? Smile


Der Post wurde 1 mal editiert, zuletzt von LorFan am 04.03.2007 - 18:24.
Beitrag vom 04.03.2007 - 18:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von LorFan suchen LorFan`s Profil ansehen LorFan eine Kurznachricht senden LorFan zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
mikemills ist offline mikemills  
2225 Beiträge - Inventar
Sarkasmus ist durchaus die höchste Form des Humors - Anscheinend auch ein paar Meter zu hoch für dich. Ein wirklich kluger Lehrer von mir sagte mal: "Benimm dich einmal wie ein Barbar, dann hast du Ruhe das ganze Jahr." So wahr ist dieser Satz. Die israelische Regierung hat durchgegriffen, aber um eins ging es sicher nicht: Weder die Hizbollah wollte man entmachten, noch die israelischen Geiseln befreien. Man wollte einzig und allein Respekt in dieser Region erringen. Über den Erfolg lässt sich trefflich streiten.
Tja, wirklich profiliert sind deine Aussagen nun nicht. Überschriften sind schön, aber aus deiner Erklärung lese ich nur heraus, dass du Herrn Olmert nicht wirklich leiden kannst und das (schon fast im Monolog) zum 100. Mal wiederkäust. gelangweilt
Es ging mir nicht darum, diesen Krieg schönzureden, aber es fällt euch anscheinend erstunlich schwer, mal die Relationen zu sehen.

Übrigens: Die NATO sollte man nicht als homogen verstehen. Russland hat wenigstens den Vorschlag gemacht, Energiegewinnung für den Iran auf russischem Boden einzurichten, sofern der Iran die Auflagen erfüllt. Von den USA habe ich einen solchen Vorschlag noch nicht gehört. Bin ich mal gespannt, ob sich das noch ändert.
Beitrag vom 05.03.2007 - 16:56
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von mikemills suchen mikemills`s Profil ansehen mikemills eine E-Mail senden mikemills eine Kurznachricht senden mikemills`s Homepage besuchen mikemills zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
LorFan ist offline LorFan  
27 Beiträge - Grünschnabel
Sarkasmus is zu hoch für mich? :lol: wow wow langsam langsam. immerhin bin ich 1,88 bäh
Najö sagens wir so ich kann die ganze israelische regierung nicht leiden,da ihre einzige antwort auf gewalt gegengewalt ist- was soll man davon halten.vom prinzip her finde ich das OK aber die Regierung macht einen auf "modern,demokratisch,zivilisiert und fortschrittlich"...und das is einfach nur geschwätz,wer sich so verhält kann nich solche grundsätze haben.Wenn du Krieg für ein geeignetes mittel gegen den "terror" hälst ,dann sags auch so.

Ja kann schon sein das ich mich wiederhol ,aber lieber einmal zu oft seine meinung gesagt als gar nicht.Und respekt...ich glaube das spielt politisch keine rolle,das scheint mein lieber herr olmert (ja ich weiss ich wiederhol mich) anders zu sehen. Smile
Vielleicht is ja an dem spruch von Ahmadinedschad " Zionismus ist in der tat Neofaschismus" was dran,immer verhält sich israel in manchen punkten wirklich so. überrascht
Beitrag vom 05.03.2007 - 17:29
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von LorFan suchen LorFan`s Profil ansehen LorFan eine Kurznachricht senden LorFan zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Kiu ist offline Kiu  
227 Beiträge - schon bekannter
Ihr führt ein interessantes Gespräch,
Ich muss zu geben bis her hab ich mich ganz wacker um meinen Gruindwehrdienst gedrückt. Deswegen halte ich eigentlich generell nichts von Militäroperationen, egal welche Länder daran beteiligt sind, nunja ich meine ein Nah-Ost Friedenskontingent könnte durchaus auch als Bedrohung angesehen werden. Was widerrum zu übereilten und vorschnellen Reaktionen der Gegenseite führen könnte, nur um es mal schematisch in schwarz und weiß darzustellen. Wir bemerken also, wir drehen uns ein wenig im Kreis, und ich denke da liegt eigentlich auch das ganze Problem, keine Seite ist bereit nach zugeben, oder nennen wir es besser mal eine Spirale, und eine Spirale führt in zwei Richtung. Allerdings diese Spirale führt nur nach "unten", und ich glaube keine von uns vermag zu sagen wie es "unten" aussieht. Vondaher sollten wir nicht vorschnell urteilen und mutmaßen sondern ersteinmal der Dinge harren die da kommen mögen.
Beitrag vom 06.03.2007 - 21:49
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Kiu suchen Kiu`s Profil ansehen Kiu eine E-Mail senden Kiu eine Kurznachricht senden Kiu`s Homepage besuchen Kiu zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen anzeigen
Seiten (1): (1)
vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade keine registrierte(r) Benutzer und 68 Gäste online. Neuester Benutzer: anyway
Mit 441 Besuchern waren am 19.06.2016 - 02:45 die meisten Besucher gleichzeitig online.
aktive Themen der letzten 24 Stunden - Top-User
0
0

Wochenend-Kids.de © 2018
Seite in 0.15324 sec generiert